Wir suchen jedes Frühjahr neue Mitarbeiter. Für den Job solltest du äußerst zäh und wetterfest sein.

Job@MoB – Trau dich!
spring-calendar

Jedes Frühjahr suchen wir neue Mitarbeiter in der Zeit vom März bis April im Tennisplatzbau.

Wir arbeiten sehr viel mit Studenten zusammen und pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang untereinander. Wir legen viel Wert auf Teamgeist, Spaß an der Arbeit und glauben, dass eine angenehme Atmosphäre die Arbeit bei Wind und Wetter erleichtert.

Denn die Arbeit körperlich sehr anstrengend ➜ du solltest also körperlich fit und belastbar sein.


jobs

Job-Voraussetzungen

Der Job ist in erster Linie körperlicher Natur und sollte wohl fairerweise als ausgesprochen ermüdend und sehr anstrengend bezeichnet werden. Er wird sicher zu den härtesten Tätigkeiten gehören, die du jemals gemacht hast. Wir arbeiten draußen bei Wind und Wetter auf Tennisplätze in ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und dem nördlichen Niedersachsen.

Also wer sich traut, bitte!

Du solltest folgende Eigenschaften haben:

  • körperlich fit, engagiert und stark belastbar
  • nicht wetterfühlig
  • teamfähig und flexible

Das bieten wir

Ein wirkliches Dreamteam mit bezaubernder, witziger und lockerer Arbeitsatmosphäre.

Im Branchenvergleich vergüten wir überdurchschnittlich. Lange Arbeitszeiten von oftmals mehr als 10 Arbeitsstunden am Tag machen den Job lukrativ.

Wer lange genug dabei ist, hat die Chance bei uns zum Teamleiter aufzusteigen. Dies macht die Arbeit erträglicher und steigert die Verdienstmöglichkeiten. Die damit zusammenhängende Verantwortung sollte aber keineswegs unterschätzt werden!

Arbeitszeiten und Einsatz

  • Einsatzzeitraum ist je nach Wetterlage zwischen dem 1. März und 15. April.
  • Bei Frost und Schnee kann nicht gearbeitet werden. Startpunkt nach Ende der Nachtfröste.
  • In dieser Zeit/bis zum Semesteranfang solltest du 5 bis 6 mal pro Woche verfügbar sein, im Semester nach Absprache.

Arbeitsbeginn:
zwischen 6:00-7:00 Uhr in Kiel, Abfahrt zu Tennisanlagen in ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen.

Arbeitsende:
zwischen 17:00-20:00 Uhr kommen wir wieder in Kiel an.

Verdienst und Abrechnung

  • Die Einsatzplanung erfolgt von Tag zu Tag.
  • Die Entlohnung erfolgt auf Stundenbasis. Der Stundenlohn beginnt bei 9,50 €, besonders engagierten Mitarbeitern und Teamleiter erhalten natürlich mehr.
  • Anfahrt bis Arbeitsbeginn auf der Tennisanlage wird mit 50% vergütet. 1 Std. Pause pro Tag wird nicht bezahlt.

Arbeitsgrundlage ist eine kurzfristige Beschäftigung (keine Sozialversicherungs- und Krankenversicherungsabgaben, Tätigkeit darf nicht berufsmäßig oder auf Dauer ausgelegt sein und muss auf maximal drei Monate/70 Arbeitstage pro Jahr begrenzt bleiben).

Vorteil: Brutto quasi = Netto, da keine Sozialversicherungs- und Krankenversicherungsabgaben anfallen. Keine Abzüge über Lohnsteuer und Kirchensteuer hinaus.

Nachteil: Kein Kündigungsschutz und keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (beides erst ab der 4. Arbeitswoche, doch dann sind wir mit der Arbeit fertig), keine Rentenansprüche.

Ablauf Bewerbung

Noch Interesse? Dann melde dich schnell!

Bitte stelle dich uns kurz vor:
Kurzprofil (wer bist du, was machst du, als was hast du schon gearbeitet), Rufnummer und Mailadresse, an job@mob-service.de oder gleich über unser Kontaktformular.

Wir rufen recht schnell zurück, klären Fragen und senden dir unseren Bewerberbogen zu.

Du sendest den Bewerberbogen möglichst schnell zurück und wir laden dich zur Vorstellungsrunde (ca. 1 Std. Mitte/Ende Februar) ein. Dabei möchten wir dich persönlich kennenlernen sowie MoB und den Job näher vorstellen. Zudem lernst du die Arbeit theoretisch kennen. Zu diesem Termin benötigen wir auch alle Unterlagen von dir (Nachweise über Studium, Krankenversicherung, Lohnsteuer ID,  Sozialversicherungsnummer).

Eine Woche vor dem Start (Anfang März) erfolgt dann die Vertragsunterzeichnung und die Ausgabe Arbeitskleidung.

jobs